DSA: Neues zum Liber Liturgium

Das Liber Liturgium, quasi ein Gegenstück zum Liber Cantiones bei DSA, nimmt Gestalt an. Zum Inhalt hat Ulisses jetzt weitere Details bekannt gegeben. So wird es einen kurzen Regelteil gegen, der wichtige Aspekte wie Zuschläge bei Proben und Liturgien gegen Magie behandelt. Dazu werden 17 neue Liturgien der Zwölf und Halbgötter und 17 für den Namenlosen enthalten sein. Wie weit diese spielbar sind, muss sich zeigen. Gleichmäßig aufgeteilt sind sie nicht, und außer Ifirn und Kor gehen die andern Halbgötter offenbar leer aus. Rahja bekommt dazu die schon aus dem Vademecum bekannte „Wundersames Teilen des Martyriums“ und eine Variante der „Anrufung der Winde“ (die in der Aufzählung im Blog nicht genannt sind). Dazu kommt noch eine allmeine Liturgie namens Göttliche Strafe aus Katakombem und Kavernen.

Beim Preis von 35,- Euro dürfte die Seitenzahl etwa dem Wege der Götter entsprechen. Ob der Band damit mehr wird als ein Nachschlagewerk mit nicht in WdG enthaltenen Liturgien sei mal dahingestellt. Außerdem hat Eevie Demirtel im Forum angekündigt, dass in Zukunft weitere neue Liturgien denkbar sind. Wenn es in fünf Jahren zwei oder drei werden, will ich nichts sagen. Ansonsten würde sich der Sinn des Bandes eher erübrigen. Der hängt (für mich) in erster Linie aber davon ab, wie gut die alten Liturgien überarbeitet worden sind. Einige hatten eine zu lange „Bereitstell-Dauer“ im Vergleich zur Wirkungs-Dauer.

Quelle: Ulisses Spiele

Cover Liber Liturgium
Cover Liber Liturgium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.