Splimo- und Myranor-Neuigkeiten

In dieser Woche gab es einige Neuigkeiten zu Splittermond und Myranor, die ich hier mal gesammelt poste.

Für Splittermond wird es voraussichtlich ab Oktober einen eigenen Spielleiterschirm geben. Dieser wird nicht aus hoch-, sondern querformatigen Panelen bestehen, um den hübschen Landschaftsillustrationen platz zu bieten Offenbar illustrieren sie die Welt von West nach Ost, war mir sehr gefällt. Ihm wird ein Heft mit NSC beiliegen. Was auf die Rückseite kommt, darf im Splimo-Forum diskutiert werden. Zudem gibt es in der Late Nerd Show 66 eine Rezension des Abenteuers Der Fluch der Hexenkönigin.

So wird der SL-Schirm für Splimo aussehen.

Auf der kürzlich abgehaltenen Ratcon wurden einige Neuheiten für Myranor angekündigt. So soll im Oktober das Soloabenteuer Der letzte Tyrann erscheinen. Darin übernimmt ein Held – der Einzige im Abenteuer – quasi die Rolle von Herkules und muss mehrere Prüfungen bestehen. Ob 90 bis 100 Seiten für ein Solo mutig oder verwegen sind, sei mal dahin gestellt. Dazu kommt eine Abenteuer-Anthologie in Daranel, die sich an die Geshcichtensammlung Netz der Intrige anlehnt, und ein weiteres Abenteuer. Zu Letzterem gibt es bisher aber nur die Info, das Marc Jenessen es schreibt.

Für Magier bietet sich das Myranische Zauberwerk an, dass Regeln zu Arfefakten, Untoten, Golems etc. beinhalten wird. Ich hoffe mal auf wenig Regel-Balast und hohe Spielbarkeit – bekanntlich nicht unbedingt Stärken von DSA. Erscheinen soll es 2015. Im selben Jahr auf den Markt kommen wird wahrscheinlich der Südband. Ein Militärband zu bewaffneten Truppen, einigen Kampfmaschinen und Grenzkonflikten befindet sich derzeit in Planung. Konkreter steht es um eine Formelsammlung, die noch dieses Jahr erscheint und alte wie neue Formeln präsentiert.

Dafür ist der Band zu Helden in Herrschaftspositionen – Myranische Mächte – zusammen mit den kleinen Regionalbänden auf Eis gelegt. Dies liegt einerseits an mangelnden Kapazitäten, andererseits daran, dass die Redaktion erst mal DSA 5 abwarten will. Die andern Bände erscheinen noch für 4.1. Erst nach der Veröffentlichung des vollständigen Regelwerks für 5 sollen sie ersetzt werden.

Zur Neuauflage der Myranischen Magie, den Myranischen Geheimnissen und zum Meeresband hatte ich bereits geschrieben. Hinzufügen lässt sich noch, das die Magie u.U. anders aufgeteilt wird, um die Übersicht zu erhöhen, 40 Seiten dicker wird und zusätzliche Professionen beinhaltet. Die Geheimnisse sollen bei Erfolg zu einer Reihe ausgebaut werden, wobei zum Meer der Schwimmenden Inseln und Makshapuram plus Tharpura z.Zt. bereits (Vor-)Planungen laufen.

Viel Stoff also. Ob es jetzt clever ist, mit der Umstellung zu warten, überlasse ich mal jedem Einzelnen.

Quelle: Splimo-HP, Nandurion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.